Büchereiordnung

 

1. Öffentliche Einrichtung für alle
Die Bücherei im Lagerhaus ist eine öffentliche Einrichtung der Gemeinde Güntersleben in gemeinsamer Trägerschaft mit der Kath. Kirchenstiftung Güntersleben. Sie steht allen offen, die sich für Bücher und die anderen vorhandenen Medien (Hörbücher, Spiele, Kassetten, CDs, Zeitschriften) interessieren.

 

2. Büchereiausweis
Bücher und andere Medien können nur gegen Vorlage eines gültigen Büchereiausweises ausgeliehen werden. Der Ausweis ist bei der Büchereiaufsicht zu beantragen. Mit dem Antrag erkennen die Benutzer diese Büchereiordnung an. Bei Minderjährigen kann die schriftliche Einwilligung der gesetzlichen Vertreter verlangt werden.

 

3. Gebühren
Die Ausleihe ist grundsätzlich kostenlos.
Bei nicht fristgerechter Rückgabe ist für jedes Medium je angefangener Woche nach dem Ende der Leihfrist eine Säumnisgebühr von 0,25 Euro fällig. Zuzüglich werden die Kosten für Mahnschreiben erhoben. Bei Verlust des Büchereiausweises ist für den Ersatzausweis eine Gebühr von 1,50 Euro zu entrichten.

 

4. Leihfrist
Die Leihfrist beträgt
- 4 Wochen für Bücher
- 2 Wochen für Hörbücher, Zeitschriften, Spiele, Kassetten, CDs.
Die Leihfrist kann auf Antrag verlängert werden, wenn keine Vorbestellung auf das betreffende Medium vorliegt.

 

5. Behandlung der Medien, Haftung
Die ausgeliehenen Medien sind sorgfältig zu behandeln. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Für verlorene, verschmutzte oder beschädigte Medien kann Ersatz in Höhe des Wiederbeschaffungswertes verlangt werden. Mit der Einwilligung zur Benutzung der Bücherei verpflichten sich die gesetzlichen Vertreter zur Übernahme dieser Verpflichtungen.

 

6. Inkrafttreten
Diese Büchereiordnung gilt ab 03. Oktober 1997.

 

 

zurück

Letzte Änderung: 28.11.2012 16:20 Uhr