Bayerischer Behördenwegweiser

Der Freistaat Bayern hat zum 1. Januar 2004 den Betrieb des Behördenwegweisers als Kernstück des Virtuellen Marktplatzes "www.baynet.de" übernommen. Gemeinsam mit den Kommunen soll dieses innovative Angebot zu einem umfassenden eGovernment-Portal ausgebaut werden. Die Bürgerinnen und Bürger finden im Behördenwegweiser schon heute alle zuständigen Behörden. Künftig sollen sie darüber hinaus immer mehr Behördengänge auch unmittelbar über das Internet erledigen können.

Seit dem 01.08.2013 hat sich das Erscheinungsbild geändert. Der Behördenwegweiser und das Verwaltungsportal Bayern wurden zusammengelegt. Dabei wurden auch der Name des Portals und die Internetadresse geändert. Das Portal ist nun über die neue Internetadresse


www.verwaltungsservice.bayern.de


erreichbar.

 

Im Verwaltungsservice wird der Bürger von der Kfz-Anmeldung bis zur Eheschließung zu den Dienstleistungen der staatlichen Behörden, der Landkreise, Städte und Gemeinden geführt. Der Verwaltungsservice zeigt ihm die für ihn zuständige Stelle und informiert ihn über alle Voraussetzungen für sein Anliegen.



logo_verwaltungsservice

Letzte Änderung: 30.08.2013 08:28 Uhr