Naherholung, Rad- und Wanderwege



Besonders der nördlich von Güntersleben angrenzende Gramschatzer Wald mit seinem vielfältigem Baumbestand und seinen herrlichen Waldwegen lädt zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren ein. Nicht selten ist dabei ein Ziel das beliebte Waldhaus "Einsiedel", welches von der Ortsmitte aus ca. 7 km entfernt liegt. Sie erreichen den Gramschatzer Wald in Richtung Gramschatz durch den Ochsengrund fahrend.


Mit dem Rad oder auch zu Fuß kann die ca. 1600 ha große Gemarkung über die Fluren und durch die Wälder erkundet werden.
Güntersleben ist in das Radwegenetz des „Zweckverband Erholungs- und Wandergebiet Würzburg“ eingebunden.
Unter dem Titel „Radwandern in Stadt und Landkreis Würzburg“, ist in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 5 (Kasse), im Buchhandel und beim Landratsamt Würzburg , Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg, Tel. 0931/8003-375 eine Radwanderkarte erhältlich. Kosten: 7,90 €

Gramschatzer Wald

16 markierte Forst-Rundwanderwege und 3 markierte Zielwanderwege des Steigerwaldklubs; Ausgangspunkte: Bahnpostamt Würzburg, Luitpoldkrankenhaus Würzburg, Bahnhof Veitshöchheim, Rimpar/Wolfsbild, Parkplatz Talwald zwischen Güntersleben und Rimpar, Parkplatz Ochsengrund über Güntersleben, Parkplatz Waldhaus Einsiedel, Parkplätze an der Staatsstraße Rimpar/Gramschatz

Info: Wanderkarte Würzburg-Maindreieck

Informationsanforderung:
Tourist Information
Fränkisches Weinland
Am Congress Centrum
97070 Würzburg
Telefon: 0931/372335
Telefax: 0931/373652
 
Letzte Änderung: 17.02.2016 16:18 Uhr