Änderung der Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen


Seit dem 01.01.2021 dürfen Kinderreisepässe nur noch eine Gültigkeit von 12 Monaten besitzen.


Da Kinderreisepässe kein elektronisches Dokument sind, dürfen sie maximal 12 Monate Gültigkeit besitzen. Dies gilt innerhalb der gesamten EU.
Werden Kinderreisepässe neu beantragt, beträgt der Gültigkeitszeitraum maximal zwölf Monate (Gebühr: 13,- €).
Soll ein Kinderreisepass verlängert werden, darf seit dem 1. Januar 2021 die Gültigkeit des Verlängerungsaufklebers ebenfalls nur maximal zwölf Monate betragen. (Gebühr: 6,- €)
Bisher ausgestellte Kinderreisepässe sind bis zum jeweils aufgedruckten
Gültigkeitsdatum gültig.
Wünscht die antragstellende Person ein mehrere Jahre gültiges Dokument, ist ein
regulärer Personalausweis oder ein Reisepass zu beantragen.

Letzte Änderung: 25.05.2021 16:27 Uhr