Ausbau des Glasfasernetzes hat begonnen - Aktuelles zu den Bauarbeiten


Die von der Telekom beauftragte Tiefbaufirma hat am 26.10.2022 mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in Güntersleben begonnen. Die ersten Baumaßnahmen und Aufgrabungen sind im Bereich Roßstraße/Finkenstraße/Bergsstraße.

Für den Ausbau des Glasfasernetzes wurde bereits im Oktober 2021 eine gemeinsame Absichtserklärung zwischen der Telekom Deutschland GmbH und der Gemeindeverwaltung unterzeichnet.


Um das Glasfasernetz auszubauen, bedarf es der Gestellung von neuen Netzverteilerschränken (NVt's), die an verschiedenen Stellen im Ortsbereich aufgestellt werden.


Die NVt's werden von einem Hauptverteiler der Telekom mittels Glasfaserleitungen versorgt. Von diesen Unterverteilerschränken erhält jeder Anschlussnehmer ein Glasfaserröhrchen, welches direkt bis ins Haus verlegt wird.


Die Glasfaserleitungen werden größtenteils in den Nebenanlagen (Grünanlage, Seitenstreifen, Geh-/Radweg) der öffentlichen Verkehrsfläche verlegt.


In einem Zeitraum von 1 - 1,5 Jahren wird daher eine rege Bautätigkeit im gesamten Ortsbereich sein. Wir bitten um Verständnis, dass Behinderungen auf den Gehwegen und Straßen (z.T. mit halbseitigen Sperrungen) in Kauf genommen werden müssen.


Die Mitarbeiter der Baufirma kommen bezüglich des Hausanschlusses (wenn er beauftragt wurde) direkt auf die Eigentümer zu. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass je nach Baufortschritt eine kurzfristige Kontaktaufnahme vor Ort erforderlich ist.


AKTUELL: (18.11.2022)


Roßstraße:

Zeitweise Durchfahrt ab Bergstraße zur Finkenstraße/Horbweg nicht möglich. Umleitung über Bergstraße.

Zeitweise Durchfahrt ab Kräuterbergstraße zur Bergstraße/Finkenstraße/Horbweg nicht möglich. Umleitung über Kräuterbergstraße.


Bergstraße (Einfahrt Roßstraße bis Kräuterbergstraße):

Einrichtung eines Haltverbotes aufgrund der Bauarbeiten für einen Zeitraum von ca. 2 Wochen, teilweise halbseitige Sperrung


Der Flurweg nach Rimpar (Horbweg) ist aktuell von den Baumaßnahmen und Sperrungen betroffen.



Letzte Änderung: 18.11.2022 11:00 Uhr