Glasfaserausbauprojekt der Telekom – Vorvermarktung gestartet


Zum Glasfaserausbauprojekt in Güntersleben hat die Telekom einen ersten Projektschritt gestartet.
Das Ausbaugebiet mit den geplanten Ausbauadressen wurde auf der Vorvermarktungsplattform www.telekom.de/glasfaser hinterlegt.


Damit besteht ab sofort für die Haushalte und Unternehmensstandorte im Ausbaugebiet die Möglichkeit, unter www.telekom.de/glasfaser einen Glasfasertarif für Privat- oder Geschäftskunden vorzubestellen und damit den kostenfreien Glasfaserhausanschluss zu beauftragen. Zusätzlich steht der Kundenservice für eine telefonische Beratung sowie alle Telekom-Shops und Telekom-Vertriebspartner für eine persönliche Beratung gerne zur Verfügung.


Die künftigen Anschlüsse sind so leistungsstark (Geschwindigkeiten bis 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) möglich), dass Arbeiten und Lernen zuhause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind und das stabil und zuverlässig. Wer jetzt einen Glasfaser-Tarif bei der Telekom bucht, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Hauseigentümer*innen sparen dadurch rund 800 €.
.
Dazu Markus Winter, Regionalmanager der der Telekom und Klara Schömig, 1. Bürgermeisterin:
„Die Bürgerinnen und Bürger haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss und das kostenlos. Ein ganz wichtiger Punkt dabei: Er kommt nicht von allein. Die Baufirma braucht dafür das Einverständnis der Eigentümer*innen. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, muss privater Grund betreten werden. Ohne die Genehmigung wird das Glasfaser-Kabel im Gehweg lediglich am Haus vorbeigeführt. Das wäre schade, weil die Bewohner*innen dann nicht von der neuen Geschwindigkeit und Stabilität des Glasfasernetzes profitieren.“


Um Rückfragen zu vermeiden weisen wir darauf hin, dass dies ein erster Schritt zum Ausbau des Glasfasernetzes für Güntersleben ist und zum jetzigen Zeitpunkt zum zeitlichen Ablauf vom Baubeginn bis zur endgültigen Fertigstellung und Inbetriebnahme noch keine Aussagen getroffen werden können.


Sollte der bisherige Tarif nicht bei der Telekom bestehen und bei einem anderen Anbieter auch Glasfaser vorgesehen werden, muss eine Abfrage und eine evtl. Absichtserklärung beim jetzigen Anbieter durch den/die Anschlussinhaber(in) selbst erfolgen.


Für den 11.05.2022 um 19:00 Uhr ist eine digitale Bürgerinfoveranstaltung geplant. In der rund 45-minütigen Veranstaltung wird erläutert, wie sie vom Glasfaserausbau der Telekom profitieren und was sie tun müssen, um sich den kostenfreien Glasfaseranschluss zu sichern. Außerdem besteht die Möglichkeit, per Chat gezielt Fragen an unsere Technik und zur Thematik allgemein zu stellen. Die Einwahl ist über www.magenta-iv.de möglich.


Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und den Tarifen der Telekom:
Vertriebspartner vor Ort:
Telekom-Shops Würzburg, Kürschnerhof 1 u. Dominikanerplatz 3A
Telecorner, Schleehofstr. 12, Veitshöchheim
Expert Beck GmbH Nürnberger Str. 111, Würzburg
www.telekom.de/glasfaser
Kundenservice Privatkunden 0800 2266 100 (kostenfrei)
Kundenservice Geschäftskunden 0800 330 6709 (kostenfrei)


Abschließend noch ein Hinweis zum Ausbauprojekt:

Die Firma ENACO Energieanlagen- und Kommunikationstechnik GmbH ist für die technische Planung des Glasfaserausbauprojekts im Auftrag der Telekom zuständig. Die Mitarbeiter der Firma ENACO sind daher künftig vermehrt im Ortsbereich tätig um vor Ort Planung und Bestand abzugleichen. Auch eine Drohnenbefliegung ist temporär geplant. Hierbei werden alle Datenschutzrechtlichen Voraussetzungen eingehalten.


Alle (aktuellen) Informationen finden Sie unter der Rubrik Glasfaserausbauprojekt


Letzte Änderung: 27.04.2022 09:50 Uhr