Sprungziele

Stellenausschreibung Schulsekretariat

Die Ignatius-Gropp-Grundschule Güntersleben sucht zum 01.10.2024 eine/n

Tarifbeschäftigte/n (m/w/d)

als Verwaltungsangestellte(n) (m/w/d) für die Aufgaben des Schulsekretariats in Teilzeit (16,04 Std./Woche)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Korrespondenz
  • Mitarbeit in Personalangelegenheiten
  • Pflege von digitalen Schüler- und Lehrerdaten
  • üblichen Tätigkeiten in einem Schulsekretariat

Sie bringen mit:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsangestellte oder abgeschlossene (förderliche) kaufmännische Ausbildung
  • selbständige und gründliche Arbeitsweise
  • fundierte EDV Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Schulverwaltungsprogramm „asv“
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • freundliches und hilfsbereites Auftreten
  • Teamfähigkeit, Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und Loyalität

Allgemeine Hinweise:

  • Urlaub kann nur während der Schulferien eingebracht werden
  • die Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit regelt die Schulleitung nach persönlicher Rücksprache
  • Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L und erfolgt in Entgeltgruppe 5.
  • Auch Quereinsteiger/innen (m/w/d) sind willkommen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 14.06.2024 an die Grundschule Güntersleben, Schulstraße 2, 97261 Güntersleben oder per E-Mail an schulleitung@gs-guentersleben.de. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Schwerbehinderten Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bevorzugt.

Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt die stellv. Schulleiterin, Frau Jutta Bange, unter der Tel.:  09365/4224.

Bitte beachten Sie, dass Onlinebewerbungen ausschließlich im pdf-Format möglich sind.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.